Nice Try Records

̸

About

  • Mit viel Hingabe und Liebe zum Detail geführt, steht Nice Try Records für hochwertige Produktionen und tolle Designs aus dem Herzen der Zwinglistadt an der Limmat. Ganz und gar nicht zugeknöpft, sondern 'arms & hearts wide open' gegenüber fast allen Arten elektronischen Musik verfolgt das Label den 'hard way to success': Nicht die Verkaufszahlen stehen im Vordergrund sondern der Mut zum Risiko und die Liebe zum Produkt, welche sich in meist aufwendig produzierten Vinyl-Veröffentlichungen manifestiert. Im Fokus von Nice Try stehen hauptsächlich Schweizer Künstler: Aus dem deutschsprachigen Raum sind dies bis anhin Dadaglobal, MRZ, Michal Ho (Tuning Spork), Ander, Sarna (a.k.a. Snook Later) und Bolda & Mickal, und aus dem Lande ännet des Röschtigraben sind das Dollar Mambo und St Plomb (Mental Groove, …. ). Aber auch internationale Acts wie Mr. Kaizen aus Toronto (Kanada), Tango Crash Night Variations aus Buenos Aires / Berlin / Basel, Romart aus Cork (Irland), sowie seit 2013 Pet Conspiracy aus Peking (China) haben auf dem Label ein Zuhause gefunden. Besonders stolz ist man bei Nice Try Records auch auf die grosse Breite an nationalen und internationalen Künstlern, die für Remixe gewonnen werden konnten: Ark (Perlon, Circus, Tresor / F), Agnès (Sthml Audio / CH), Dandy Jack (Ruta.org / CH/Chile), Jay Haze (Fuck Pony, Tuning Spork / D), Kalabrese (Stattmusik, Perlon / CH), Canson (Cityfox / CH), Reboot Joy Confessions (Philpot / A), Mark Chambers (Fabric / U.K.), Shadi Megallaa (Igloo / N.Y.), Demetrio Giannice (….. / CH), Storlon (Unoiki / CH), Markese (Little Big, MBF / CH), Knor (Rizzoknor / CH), DJ Flower (D), Fran Bareth (ARG) und Braincell (CH). So eklektisch wie mit der Musik auf Nice Try Records, so eklektisch verhält es sich auch mit den Designs der Releases. Fast jeder der Acts hat einen 'eigenen' Künstler fürs Artwork: Armen Eloyan oder Rashaad Newsome, um nur zwei der bekanntesten Künstlern, konnten bereits für ein Artwork gewonnen werden. Das wunderb
̸

Artists