Klubnacht - Pokerflat Nacht

  • The Black Dog war immer schon ein Wesen mit zwei Gesichtern. Auf ihren Platten sind sie bekannt für ihre Subtilität, ihren emotionalen wie intellektuellen Reichtum, der zwischen UK Electronica und klassischen Ambient changiert, als Live Act im Club liefern sie aber puristischen Techno ohne große Fisimatenten. Ihre Lust auf Nebelmaschine und Funktion One Sound artikuliert sich auch auf ihrem neuen Album Liber Dogma, das sie heute abend vorstellen werden. Die Leidenschaft am klanglichen Experiment, am Ausscheren, wird natürlich von ihrem Kollegen Surgeon geteilt, der es bei seinen Sets auch immer wieder hinbekommt, klangliche Avantgarde und primitive Abfahrgelüste miteinander kurz zu schließen. Vorwärtsgerichtet ist auch der Techno-Entwurf von Xhin, der seine krispen, metallischen Tracks auf Stroboscopic Artefacts veröffentlicht. In der Panorama Bar gibt es nach längerer Abstinenz ein Wiedersehen mit Steve Bug und seiner Poker Flat Crew, der Nachmittag wird von Marco Resman, der als DJ gerade einen super Lauf hat, und seinem Label Upon.You gestaltet. Als außerhäusigen Gast haben sie den italienischen Meister des reduzierten Technofunks Marco Carola eingeladen.