Sam Paganini

  • Welcome back! Sam Paganini, der Mann aus Veneto im schönen Trevisio, erlebte seinen Durchbruch, als einige der heutigen Technoiden noch gar nicht auf der Welt waren: 1996 mit dem Song “Zoe”, damals noch unter dem Pseudonym Paganini Traxx. Danach wurde es etwas stiller um ihn, ehe ihn Richie Hawtin 2011 für sein Plus 8-Imprint verpflichtete. Nach einem Zwischenstopp bei Sven Väths Cocoon landete er schliesslich bei Drumcode um Adam Beyer, wo er 2014 mit seinem Album “Satellite” und dem darauf enthaltenen Track “Rave” einen Meilenstein an den Wegesrand des Techno zu setzen vermochte. Seither zählt er endgültig zu den ganz Grossen im Genre.
  • Sam Paganini - Flyer front